"Like" uns bei Facebook und bleibe immer auf dem Laufenden

Samstag, 5. Januar 2013

Tottenham holt Holtby

Wie Tottenham Hotspur heute auf ihrer Homepage verkündeten wird sich Nationalspieler Lewis Holtby den Londonern im Sommer anschließen. Demnach haben sich beide Parteien geeinigt, nur der Medizincheck steht noch aus. Der Vertrag des 22-jährigen Mittelfeldspielers beim FC Schalke 04 läuft im Sommer aus und vor wenigen Tagen gab Holtby bereits bekannt dass er diesen nicht verlängern wird. Trotz seines jungen Alters kann er bereits auf 97 Erstligaspiele (15 Tore) sowie 33 Partien in der zweiten Bundesliga (acht Tore) zurückblicken. Auf internationalem Parkett trat er ebenso in Erscheinung. 17 Europapokalspiele und drei A-Länderspiele stehen auf seinem Konto. Dazu ist er aktueller Kapitän der U-21 Nationalmannschaft.
Der Wechsel auf die Insel überrascht nicht, schließlich betonte er immer wieder dass er gerne einmal in die Premier League wechseln würde. Da sein Vater Engländer ist bestand eine Verbindung von je her. Für die englische Nationalmannschaft ist er aber nicht mehr spielberechtigt. Im Juni 2011 wurde Holtby kurz vor Schluss im EM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan eingewechselt.
Die Wahl auf Tottenham fiel dann aufgrund des Trainers André Villas-Boas. Dieser überzeugte Holtby samt Berater in den Gesprächen (Quelle goal.com).
Im Moment belegen die Spurs den dritten Platz. Eine erneute Saison Champions League ist für den ehemaligen Aachener also durchaus möglich. Bereits für dieses Jahr hätten sich die Spurs eigentlich qualifiziert. Da allerdings der FC Chelsea die Champions League gewann verlor England einen Platz in der Liga der für die Champions League berechtigt. Diesen belegten die Spurs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen